Dynamic Pricing trifft Dynamic E-Marketing

Integration der Lösungen von Pricenow und Wilken für bessere und individuellere Gästekommunikation.

Im Rahmen einer engen Zusammenarbeit werden die Pricenow AG und die Wilken Software Group, Arbon TG, Tourismusunternehmen und -destinationen dabei unterstützen, über eine noch individuellere Kommunikation bestehende Gäste zu binden, neue zu gewinnen und so die Erträge nachhaltig zu steigern. Basis dafür ist die Integration des dynamischen Pricing im Pricenow Webshop und der ganzheitlichen Datenanalyse von Pricenow mit der Wilken E-Marketing Suite und den Gästekartenlösungen auf Basis der Wilken SmartCard. Die Informationen aus dem Webshop können so dafür genutzt werden, die einzelnen Endkunden noch besser zu profilieren und sie ganz gezielt mit Informationen und Angeboten zu versorgen, für die sie sich tatsächlich interessieren.

„Der Tourismus steht nach dem Corona Lockdown vor der grossen Herausforderung, die vorhandenen Beziehungen zu den Gästen wiederzubeleben und neue aufzubauen. Dabei können wir die Unternehmen und Destinationen wirkungsvoll unterstützen, indem wir bestehende, bisher separate Datentöpfe miteinander verknüpfen und so für eine durchgehende Digitalisierung in der Gästekommunikation sorgen“, erklären Reto Trachsel, CEO der Pricenow AG, und Davide Savoldelli, CEO der Wilken AG.

Mit Dynamic Pricing können Unternehmen ihre Kunden im Webshop besser segmentieren und so die realisierten Durchschnittspreise erhöhen. Dynamische Preise setzen darüber hinaus starke Anreize für ein frühzeitiges Buchungsverhalten, wodurch das operative Risiko substantiell reduziert wird. Die vollautomatisierte Dynamic Pricing-Software von Pricenow ist dabei mit dem Pricenow Business Intelligence Dashboard gekoppelt, das täglich die wichtigsten Kennzahlen für die datenbasierte Entscheidungsfindung liefert.

Das Marketing-CRM-System Wilken E-Marketing Suite unterstützt die zielgruppenspezifische Kommunikation mit Kunden und Gästen. Auf Basis der Verhaltensweisen individualisiert das System die zu kommunizierenden Inhalte für jeden Empfänger. Dadurch erhält der Gast nur relevante Informationen und fühlt sich persönlich angesprochen. Über Gästekartensysteme auf Basis der Wilken SmartCard können den Gästen dann vor Ort Zugang zu unterschiedlichen Angeboten ermöglicht oder auch All-inclusive-Pakete geschnürt werden. Auch dies kann individualisiert erfolgen, die entsprechende Abrechnung für die jeweiligen Leistungserbringer ist ebenfalls integriert.

Durch die Verknüpfung des Pricenow Webshops und Data Analytic Services mit Wilken E-Marketing Suite und den Gästekartenlösungen profitieren Nutzer in Zukunft von einem zusätzlichen Mehrwert: die Fachexpertise beider Dienstleister kann durch eine integrierte Lösung genutzt werden. Durch die nahtlose Verknüpfung von Webshop und CRM-System kann somit in Zukunft die innerhalb des Buchungsprozess generierte Datenbasis automatisiert in eine zielgerichtete Gästekommunikation einfliessen. Ein zentraler Erfolgsfaktor für Tourismusunternehmen des digitalen Zeitalters.

Wir freuen uns über die gemeinsame Zusammenarbeit mit der Wilken Software Group.

 
Über die Wilken Software Group
Seit 1977 entwickelt die Wilken Software Group mit Hauptsitz in Ulm eigene ERP-Standardsoftware für die Abbildung betriebswirtschaftlicher Kernprozesse – sei es im Finanz- und Rechnungswesen, der Materialwirtschaft oder der Unternehmenssteuerung. Wilken verbindet mit rund 620 Mitarbeitern an sieben Standorten in Deutschland, der Schweiz und Spanien Standardsoftware und Individualprogrammierungen zu einem Lösungsportfolio für mittlere und grosse Unternehmen. Zusätzlich bietet Wilken Branchenlösungen für die Versorgungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft, Gesundheit & Versicherungen, Kirchen und Finanzen & ERP.